Butterfly

Fachlexikon

Jojobaöl (Simmondsia Chinensis Oil)
Das flüssige Jojoba-Wachs wird aus den Samen des gleichnamigen Strauches gewonnen und ist reich an Provitamin A und Vitamin E. Dieser hochwertige Inhaltsstoff hat eine leicht entzündungshemmende sowie beruhigende Wirkung auf die Haut und schützt vor Austrocknung.

Lipide (Öl- und Fettkomponenten)
Pflegen die empfindliche Haut bereits im Wasser mit rückfettenden Substanzen und schützen sie vor dem Austrocknen. Die Haut fühlt sich nach dem Duschen, Baden oder Eincremen geschmeidig weich und gepflegt an.

Nachtkerzenöl (Oenthera biennis oil)
Dieses wertvolle Öl wird aus den Samen der Nachtkerze gewonnen. Nachtkerzenöl ist besonders zur Pflege von sehr trockener irritierter und schuppender Haut geeignet: Der hohe Anteil an Gamma-Linolensäure (ungesättigten Fettsäuren) wirkt hautberuhigend, juckreizlindernd und regenerierend. Es wirkt auch immun-stimulierend, weshalb es zur Behandlung verschiedenster Hauterkrankungen verwendet wird. Nachtkerzenöl steigert die Hautfeuchtigkeit und reduziert zuverlässig Rauigkeit und Juckreiz.

Prebiotischer Hautschutz
Stärkt die Hautflora und unterstützt nachweislich die natürliche Eigenschutzfunktion und das Gleichgewicht der Haut. Die Haut wird besser vor Feuchtigkeitsverlust und äußeren Einflüssen geschützt.

Provitamin B5 (Panthenol)
Ein Vitamin aus der Gruppe der B-Vitamine (Vitamin B5), das schon seit langem in der äußerlichen Anwendung bei Hautbeschwerden eingesetzt wird.

Der Wirkstoff Pantothensäure spielt eine wesentliche Rolle im Hautstoffwechsel: er erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut und verbessert deren Elastizität. Provitamin B5 ist daher ideal zur Pflege von empfindlicher oder trockener Haut, da es zusätzlich auch juckreizlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Weiters unterstützt es die Neubildung der Hautzellen und trägt so zur Regeneration bei.

Vitamin E (Tocopherol)
In kosmetischen Zubereitungen dient es der Zellerneuerung und wirkt als Radikalfänger (Anti-Oxidans): Im normalen Alltag ist die Haut regelmäßig UV-Strahlen, Ozon oder Smog ausgesetzt. Dabei entstehen zellschädigende freie Radikale. Die Haut wird durch Einlagerung von Vitamin E vor den freien Radikalen geschützt und die Zellerneuerung der Haut wird unterstützt.

Arganöl (Argania Spinosa Kernel Oil)
Das wertvolle Öl wird aus den Kernen der Arganbaum-Früchte gepresst, welche im Südwesten Marokkos gedeihen. Arganöl ist besonders zur Pflege von sehr trockener, schuppender und reifer Haut geeignet: Durch den hohen Anteil an Linolsäure (eine ungesättigte Fettsäure) wird Arganöl eine hautberuhigende, juckreizlindernde und regenerierende Wirkung zugeschrieben. Formulierungen mit Arganöl tragen zusätzlich zur langfristigen Optimierung der hauteigenen Barrierefunktion bei.

Sheabutter (Butyrospermum Parkii Butter)
Sheabutter ist ein, aus den Nusskernen der Früchte des Sheabaumes gewonnenes, Fett. Native Sheabutter (auch Karitébutter, Beurre de Karité genannt) weist hohe Gehalte an kosmetisch wertvollen Inhaltsstoffen auf. Durch dieses breite Spektrum an wertvollen Inhaltsstoffen ist Sheabutter optimal zur Pflege trockener, neurodermitischer und barrieregestörter Haut geeignet. Sheabutter reguliert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und wirkt rückfettend, beruhigend und glättend. Gereizte und beanspruchte Haut wird entspannt und die Lipidbarriere der Haut wird gestärkt.